RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 1412

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 877
Sonntag, 23 Dezember 2012 15:17

Maya-Kalender endete ohne Weltuntergang

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Veröffentlicht: 16:17, 23. Dez. 2012 (CET)
Die bekannte Maya-Pyramide Chichen Itza

Mexiko-Stadt (Mexiko) / Wiltshire (England), 23.12.2012 – Es war in den letzten Tagen ständig in den Medien und im Netz präsent: am 21. Dezember 2012 war die 5.125 Jahre lange Periode des Maya-Kalenders zu Ende, was verschiedentlich auch als Weltuntergang interpretiert wurde.

Auf der ganzen Welt wurde der 21. Dezember auf verschiedene Weise begangen: Während die Menschen in Mexiko feiernd hofften, dass bald eine bessere Zeit beginnen würde, besuchten manche andernorts schon Survival-Workshops - nur für den Fall. Denn öffentlich zugeben, wirklich an den Weltuntergang zu glauben, wollte kaum einer.

Stonehenge, Treffpunkt für Sonnenwendfeiern

In Stonehenge, das weltweit als mythische Stätte in England bekannt ist, versammelten sich rund 5000 Menschen zur Feier der Wintersonnenwende, die jedes Jahr auf den 21. Dezember fällt. Durch den Zusammenfall dieses Datums mit dem Ende des Maya-Kalenders erhielt dieses Fest eine besondere Aufmerksamkeit.

Allerdings durfte man gestern vergeblich auf den Weltuntergang warten, die Erde steht genauso da wie sonst auch und kein Komet hat sie getroffen, kein Marsmensch ist auf ihr gelandet und auch kein gewaltiges Erdbeben zerstörte die Städte und Dörfer der Menschen. Der Weltuntergang von 21. Dezember 2012 war ein Flop.
Keine Zweifel gibt es aber daran, dass Weihnachten stattfinden wird, und zwar ab morgen, den 24. Dezember. Und das, zumindest in den christlich geprägten Teilen der Welt, schon seit etwa 2000 Jahren. Wer also wegen des vermeintlichen Weltuntergangs oder aus sonstigen Gründen noch keine Geschenke gekauft hat, hat morgen noch einen halben Tag Zeit dies zu erledigen. Wikinews jedenfalls wünscht allen seinen Lesern frohe Weihnachten.

Weihnachtstimmung in Valencia, Spanien
Wikinews wünscht allen seinen Lesern frohe Weihnachten!

Beiträge powered by WIKI http://goo.gl/oEsFA


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 1154 mal

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk