RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...
Donnerstag, 12 Juli 2012 06:49

Wochenrückblick 06.07.2012

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Oder: Alle meine Entchen…
Es ist Freitag, die Woche ist fast vorbei – Zeit, die Ereignisse der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren zu lassen.
Ja, die Knaller-Nachricht erreichte uns ja bereits am Montag! Katie Holmes verlässt Tom Cruise. Das hielten ja alle – angesichts der bekannten Sektenzugehörigkeit des kleinen Schauspielers – für eine Mission Impossible. Ok, entschuldigung, den haben wir die Woche jetzt auch schon ein paar Mal gehört. Aber trotzdem. Wer hat denn damit gerechnet? Wusste ja jeder, dass die Scientologen das nicht witzig finden, wenn jemand die kontrollierten Kreise verlässt. Und der Tom, ja der ist ja bekanntermaßen kein unbeschriebenes Scientology-Blatt. Die Nummer Zwei soll er sein, also ein hohes Tier. Hohes [lachen], naja… Also ich könnte mir auch vorstellen, dass die Katie einfach mal wieder hohe Schuhe anziehen wollte. Nix hier von wegen, sie will nicht, dass ihr Kind auch schon ne Gehirnwäsche bekommt. Nee! Ein paar schicke High Heels an den Füßen, das wollte sie!
Wie schnell man mit so ner Scheidung dann wieder im Rampenlicht steht. Erst die Märchenhochzeit, dann ein paar Jahre Stille, dann die Trennung und BÄM gehört man wieder zu den meistfotografiertesten Prominenten überhaupt. Jaja, berühmt sein, das wünschen sich auch mal wieder die Kandidaten – Sie ahnen es - der Castingshow – Sie ahnen es erneut - Popstars. Ja, es ist scheinbar mal wieder Zeit, die besten Gesangstalente in Deutschland zu finden. Wenn wir denn noch welche haben. Sah gestern abend ja nicht danach aus. Die Jury, ein Mix aus früheren Teilnehmern der Show, war sich da auch nicht so sicher und vergab hier und da mal ganz knapp ein paar Pünktchen. Wenn einer der jungen Menschen dann ganz viel bettelte, hm ja also so richtig gekämpft hat für seinen Traum, dann, ja dann, durfte er oder sie in den berühmt-berüchtigten Recall. Hm. Trotz neuer Jury, hier und da noch ein paar weiterer Neuerungen – man bemerke an dieser Stelle die Leuchtmikrophone – ist ja irgendwie dann alles wie sonst auch. Junge Menschen kommen zum Casting, singen, können es oder nicht und müssen sich dann weiter blamieren oder dürfen halt wieder gehen. Ich würde gerne mal was richtig Neues sehen. Also irgendwas wo niemand gesucht wird. Weder ein Bauer irgendeine Frau, noch ein alter Knacker seine Verflossene aus früheren Tagen und schon gar nicht irgendein Talent. Erst recht nicht wenn es super ist. Ich will es nicht sehen.
Was ich dagegen gerne mal wieder sehen würde, ist der Sommer. Jaja, ich weiß, die letzten zwei Tage war es warm und sonnig, aber ich meine den richtigen Sommer. So vier Wochen am Stück richtiges Sommerwetter, dass es im Auto so heiß ist, dass man darin Plätzchen backen kann. In Amerika ist das grad so. Da hat auch ne Frau in ihrem Auto Cookies gemacht. Naja und bei uns…Regen mal wieder. Da werden auch die Tiere ganz kirre und wissen nicht wohin mit sich. So fühlte sich offensichtlich eine Entenfamilie aus Thüringen. Offenbar überfordert mit den Wassermassen, die von Himmel herunterkamen, und auf der Suche nach dem heimischen Tümpel, watschelten Mama Ente und ihre zehn Küken mal eben über die A9. Oh wei, oh wei, denken Sie jetzt, das ging doch sicher in die Hose. Nö. Hat gut geklappt. Die Polizei sperrte kurz die Autobahn, die Entchen überquerten die Fahrbahn und alle waren froh. Also vom Wetter mal abgesehen.
Na ja… Neue Woche, neues Glück!
Länge: 3´09; Sprecher: Iris Mohr
Gelesen 4501 mal

Medien

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk