RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 1412

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 877
Donnerstag, 05 Dezember 2013 19:41

Deutsche Bahn hat sich gegen den Sturm gewappnet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Veröffentlicht: 20:42, 05.12.2013 (CET)
Hamburg St. Pauli - hier drohen Orkan und Sturmflut

Berlin (Deutschland), 05.12.2013 – Im Hinblick darauf, dass die angekündigten Stürme vor allem im Norden Deutschlands Schäden anrichten könnten, hat die Deutsche Bahn frühzeitig Vorsorgemaßnahmen getroffen. Wie das Unternehmen am Mittwoch verkündete, wurden bundesweit 64 Schneeräumfahrzeuge und 37 Abtau-Anlagen bereit gestellt. Außerdem stehen Diesellokomotiven zur Verfügung, um auf Strecken mit vereisten oder beschädigten Oberleitungen den Betrieb aufrecht zu erhalten. Weiterhin empfiehlt die Deutsche Bahn, ab Donnerstagmittag möglichst auf Zugreisen in Schleswig-Holstein, dem nördlichen Niedersachsen, Hamburg und Bremen zu verzichten.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sei durch ein Tiefdruckgebiet mit orkanartigen Stürmen zu rechnen. Für Freitag wurde Schneefall vorausgesagt. Aufgrund der Konstellation von Sonne und Mond wird an der deutschen Nordseeküste eine Sturmflut erwartet. Insbesondere im Zusammenhang mit dem Neumond, der am Dienstag erreicht wurde, laufen die Fluten höher auf (sogenannte Springtide - siehe unten stehendes Bild), so dass aufgrund der jetzigen Wetterlage ein besonderes Risiko besteht. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie gab eine Sturmflutwarnung für die deutsche Nordseeküste heraus. Die Spitzenwasserstände in Bremerhaven heute morgen um 3 Uhr und auch in Hamburg St. Pauli zwei Stunden später lagen jeweils rund 3 m über dem mittleren Hochwasser.

Originäre Berichterstattung
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Details befinden sich auf der Diskussionsseite.

Beiträge powered by WIKI http://goo.gl/DVnWe4


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 994 mal

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk