RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 877
Montag, 23 November 2009 23:00

Ernis Leben

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ernie verschiebt Zeit und Raum Dinge scheinen eine unirdisch lange Zeit zu brauchen und andererseits scheinen Sachen, die normalerweise eine ziemliche Weile in Anspruch nehmen, auf eine Sekunde zusammenschrumpfen. Beispiel das Schließen eines Reißverschlusses passiert in einem Sekundenbruchteil, das Öffnen scheint ewig zu dauern wenn man Pullern muß. Mein Freund Ernie sagt, er würde nie seine erste Stonederfahrung bei einem Rockkonzert vergessen. Es spielte gerade Rammstein und das erste Stück war eine elf Minuten Version. Nachdem sie zwei Minuten gespielt hatten, lehnte sich Ernie zu seiner Freundin rüber und fragte: " Wieviele Lieder haben die schon gespielt?" " Das ist erst das erste," sagte Sie. "Oh" gab Ernie von sich, aber schon zwei Minuten später lehnte er sich erneut rüber und wollte wissen: " Wieviel sinds jetzt?" " EINS, gerade EINS " entgegnete Sie. " Ach komm ! " sagte Ernie ungläubig. " Es ist wirklich so " sagte Sie. " Paah" stieß Ernie unzufrieden aus. Sekunden später lehnte Ernie sich zur anderen Seite rüber und fragte seinen unbekannten Nachbarn. " Sag mal, wieviele Songs haben die bis jetzt gbracht?" Der Fremde gab zur Antwort: " Ääh eins, äh, hast du mal drei Blättchen und ne Zigarette?" Eine Minute später lehnte sich der Fremde hinter Ernis Rücken zu seiner Freundin rüber und begann mit Ernies Freundin zu plaudern und bevor der Song vorbei war, waren die beiden verschwunden. Der Wandel in Raum und Zeit ist völlig unvorhersehbar. Vieleicht hast du noch keine veränderte Raumwahrnehmung bemerkt, aber geh mal in einem Treppenhaus wenn du breit bist und gehe die Treppe rauf und wieder runter. Erst dann wirst du sehen, daß es dir endlos vorkommt. Es sollte klar sein, daß man Sachen, welche eine einwandfreie Zeit - und Raumkontrolle erfordern unbedingt vermieden werden sollte. Dazu gehören Eierkochen, Drahtseiltanzen, Autofahren und zufuß die Freundin besuchen. Eine Desorientierte Zeit und Raumwahrnehmung kann manchmal einen Angst einjagen. Beispiel : deine Freundin sagt, daß sie bloß mal rüber in die Küche geht um eben mal nen Schluck Milch trinken möchte. Du meinst das Sie seit zwei Tage verschwunden ist, nachdem man sich im Bett hin und hergewälzt hat, ob Sie sich vieleicht in den Kühlschrank eingeschlossen hat oder von David Copperfield hinwegspiritualisiert worden ist , rennst Du auf einmal in die Küche und brüllst: " Was ist geschehen ?" Dann merkst Du, daß Sie bloß 1 1/4 Minuten draußen gewesen ist. Die Erfahrung Von einer Erfahrung die Ernie gemacht hat ist noch zu berichten, die man klinische Fixierung bezeichnet. Sie erwischt jeden, ohne Unterschied der Rasse, des Glaubens, der Hautfarbe, oder Herkunft des Grasses. Aufgaben und unbedeutende Vorgänge ziehen eine ungeheuere Aufmerksamkeit und Interesse auf sich. Oft ertappt Ernie sich dabei, daß er unablässig irgendeine Kleinigkeit tut, etwa, daß er einen Hund krauelt den er überhaupt nicht streicheln wollte oder bei sich Fusseln abklopft, wie dumm ist das denn. Es kommt auch vor, daß du dauernd auf einen winzigen Punkt an der Wand stierst. Manchmal, wenn du in die Küche rennst , um rauszukriegen, was mit deiner Freundin passiert ist ( vergewisser dich nochmal ein paar Zeilen oben, was es mit der Freundin auf sich hat ), dann findest du Sie mit flammenden Eifer bei der Beobachtung winziger Wassertropfen, die vom Wasserhahn ins Becken fallen. Wahrscheinlich hat Sie vergessen, daß Sie nur ein Schluck Milch trinken wollte. Wenn du irgend was Dumpfes tust, irgend eine blöde TV - Sendung glotzt, kommt ein weiteres Symptom zum vorschein. Nachdem man wie ein Ideot fast 20 Minuten lang auf die Mattscheibe gestarrt hat, fragt einer "Warum gucken wir den Scheiß hier eigendlich an ?" Dann wenden sich alle zu ihn um nicken ihm zu und glotzen den Scheiß weiter an, auch der der gefragt hatte. Warum ? Weil eines beim Stonedsein als unumstößliche Aussage gilt, nämlich das alles irgendwie gut ist. Außer vieleicht eine Verhaftung, aber nehme das doch einfach als Lernerfahrung.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk