RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 877
Dienstag, 29 September 2015 11:33

Tablet, Smartphone und Co

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Tablet, Smartphone und Co Tablet, Smartphone und Co news-office.de

Kinder lernen sicheres Verhalten im Netz

Smartphone, Tablet und PC gehören heute fest zu unserem Alltag. Und das gilt nicht nur für
Erwachsene. Gerade Kinder und Jugendliche nutzen digitale Medien völlig selbstverständlich
und intuitiv. An die möglichen Gefahren denken sie aber in der Regel nicht. Genau das
möchte die Initiative Teachtoday ändern und tourt deshalb mit einem Medienparcours
durch Deutschlands Schulen. Meine Kollegin Iris Mohr hat sich diesen Parcours einmal
genauer angesehen.

Auf die Frage, wer schon ein eigenes Smartphone hat, schnellen fast alle Hände der
Schülerinnen und Schüler der 5a des Bonner Gymnasiums, an dem der Parcours heute
stattfindet, nach oben. Kein überraschendes Bild, sagt Gabriele Kotulla von der Deutschen
Telekom:

„Die Allensbach-Studie, die von der Telekom Stiftung im letzten Jahr in Auftrag
gegeben wurde, hat gezeigt, dass inzwischen fast 85 Prozent der Kinder täglich mit dem
Internet, dem Tablet oder dem Smartphone unterwegs sind, ein Drittel davon sogar mehr als
eine Stunde am Tag.“ (0´16)
Viren, Datenschutz, Cybermobbing – auch diese Themen gehören zur digitalen Welt. Aber
befassen sich Kinder in diesem Alter überhaupt mit so etwas?

„Sie machen sich über Regeln keine Gedanken. Man kann das ein bisschen mit dem
Straßenverkehr vergleichen. Wenn man ein Fahrrad bekommt, ist man ganz begeistert. So
ähnlich ist das mit Medien. Regeln gibt es erst später. Wenn man mit dem Fahrrad vertraut
ist, dann werden erst Regeln beachtet.“ (0´16)
Durch den Parcours „Medien, aber sicher!“ können die Kids lernen, wie sie sich von Anfang
an sicher im Netz bewegen.

„Die Kinder werden getestet in einem Fragespiel, in dem Fragen beantwortet
werden müssen, zum Beispiel: Ab wann darf man WhatsApp nutzen? Oder aber sie werden
in ein Computerspiel verwickelt und müssen schätzen, wie lange habe ich denn schon
gespielt, oder aber auch einfach ein Geschicklichkeitsspiel.“ (0´16)
Schulen oder auch Vereine können sich für einen Besuch des kostenlosen Parcours
bewerben, der für neun- bis zwölfjährige Kinder gedacht ist. Und die nehmen nicht nur viel
mit, sondern haben natürlich auch Spaß dabei.

„Wir haben viel gelernt und wir durften auch mit Tablets spielen. / Ich fand
alle Stationen gut, besonders die Station, wo man so ein bisschen über die Zeit gelernt hat,
wie lange man auch da dran ist. / Natürlich im Internet vorsichtiger sein, aber jetzt weiß
man auch noch mal nach dem Tag, wo man besonders aufpassen muss. / Ich werde auch
aufpassen, dass ich nicht die Privatsphäre von anderen verletze.“ (0´19)

Länge: 1‘52

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 1066 mal Letzte Änderung am Dienstag, 29 September 2015 17:44

Medien

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk